FAQ – Ihre Fragen – unsere Antworten

Unter dieser Rubrik bekommen Sie Antworten auf Fragen, die uns oft gestellt werden. Wenn Sie die Antwort auf Ihre persönliche Frage nicht finden, senden Sie uns diese Frage bitte per Mail zu. Wir sind bemüht Ihnen schnell zu antworten, bitte nutzen Sie den Kontaktbutton am Ende dieses Textes.

Ist Gold jetzt nicht zu teuer?

Diese Frage hören wir inzwischen seit über 5 Jahren. Wie teuer ist denn Gold heute, wenn sich Ihr Geld morgen durch Inflation oder Währungsreform entwertet oder völlig wertlos wird? Wer glaubt, dass Gold heute teuer ist, ahnt nicht welchen Preis Gold im Inflationsfall tatsächlich erreichen kann, und wird sich wünschen, „damals“ Gold gekauft zu haben.

Wie hoch sollte eine Edelmetallinvestition sein?

In normalen wirtschaftlichen und politischen Zeiten liegt die Empfehlung für eine Investition in Edelmetalle bei 5 – 10 % des Vermögens, in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Unsicherheiten deutlich darüber. Swiss Feingold empfiehlt seit Jahren seinem Klientel, ein Drittel des Vermögens in Edelmetalle zu investieren. Viele unserer Kunden haben deutlich darüber in Edelmetalle investiert.

Warum ist es sinnvoll, Edelmetalle physisch zu kaufen?

Nur physische Edelmetalle bieten sicheren Schutz vor Inflation, Währungsreform oder sonstigen Geldentwertungen. Alle anderen Arten von Edelmetallinvestitionen sind Papierversprechen und oft nicht das Papier wert, auf welchem es geschrieben steht.

Was sind ETF?

ETF (Exchange-traded Funds) ist ein an der Börse gehandelter Fonds. ETF sind an einen Index (SMI, DAX, Gold, Silber, etc.) gebunden, somit übernimmt der Markt die Funktion des Fondsmanagers. Viele dieser ETF sind allerdings mit sehr grosser Vorsicht zu geniessen, denn wenn der Herausgeber (i.d.R. eine Bank) zahlungsunfähig wird, ist das Wertpapier oft wertlos.

Sollte ich in Gold oder lieber in Silber investieren?

Silber wird als kleiner Bruder des Goldes und als Gold des kleinen Mannes bezeichnet. Fakt ist, dass der Silbermarkt noch kleiner als der Goldmarkt und somit manipulierbarer und risikoreicher ist. Auf der anderen Seite ist Silber ein Rohstoff, der im Gegensatz zu Gold in viel mehr Industriebereichen benötigt wird. Alle Rohstoffe auf dieser Welt sind endlich, und viele moderne Bereiche funktionieren nicht mehr ohne Silber, dadurch spricht man dem Silber mehr Wachstumsmöglichkeiten zu. Entscheiden Sie am besten nach Ihrem persönlichen Chancen-Risiko-Profil oder bei einem persönlichen Gespräch mit einem unserer Edelmetallspezialisten.

Werden Edelmetalle besteuert?

Der Kauf von Anlagegold ist steuerfrei, bei anderen Edelmetallen fallen derzeit 8 % MwSt. an. Der Wertzuwachs ist in den meisten Länder nach mindestens einem Jahr steuerfrei. Bitte lassen Sie sich bei Unklarheiten von einem Steuerberater Ihres Vertrauens über die Steuerregelung in Ihrem Land beraten.

Warum lohnt sich die Lagerung der Edelmetalle durch Swiss Feingold?

Die Lagerung bei Swiss Feingold ist einfacher und billiger, beinhaltet weniger Risiken, und ein Verkauf bei schnellem Geldbedarf ist jederzeit möglich. Wenn Sie sich Ihr Edelmetall zusenden lassen, müssen Sie für die Kosten des versicherten Versandes selbst aufkommen und haben ein Lagerrisiko wegen möglichem Brand oder Diebstahl. Bei Geldbedarf müssen Sie Ihre Edelmetalle auf eigene Kosten und eigenes Risiko wieder einliefern und erhalten i.d.R. erst nach einer Echtheitsprüfung Ihr Geld. Eine Lagerung im Bankschliessfach ist ebenfalls kostenpflichtig, und was machen Sie im Falle einer Bankschliessung? Darüber hinaus ist es bei Lieferung nicht möglich, unseren Kilogrammpreis für Käufe unter 1 kg zu erhalten. Somit bezahlen Sie bei kleinen Investitionen immer einen Aufschlag, der 15 % deutlich übersteigen kann.

Wie kann ich den aktuellen Wert meiner bei Ihnen lagernden Edelmetalle erfahren?

Sie erhalten nach jedem Kauf / Verkauf einen Postenauszug, in dem Sie die jeweilige Transaktion und Ihren gesamten Bestand in Gramm und Bruchteilen davon ersehen können. Auf unserer Homepage veröffentlichen wir die aktuellen Preise, damit haben Sie zu jeder Zeit die volle Transparenz Ihrer Investition.

Was passiert, wenn Ihr Unternehmen in Konkurs geht?

Ihr Edelmetallbestand ist Sondervermögen, als solches vom Vermögen der Swiss Feingold getrennt und somit für Sie geschützt. Bei einem Konkurs würden Sie durch einen Konkursverwalter informiert, welche Möglichkeiten Ihnen angeboten werden können. Dies kann zum Beispiel die Weiterführung der Verwaltung durch ein anderes Unternehmen sein oder Sie entscheiden sich für die physische Auslieferung oder den Verkauf mit Geldbezug.

Wie stellen Sie sicher, dass meine Investition gegenüber Dritten anonym bleibt?

Ein eigenes Schweizer Bankkonto ist für Sie als unser Kunde nicht notwendig, somit vermeiden sie die damit verbundenen Kosten und Risiken. Swiss Feingold erteilt keinerlei Auskünfte an nicht legitimierte Dritte. Per Auftrag verwahren wir bei Bedarf auch Ihre Kundenkorrespondenz treuhänderisch.

Gibt es bei Swiss Feingold eine Vertragsbindung?

Eine Verpflichtung für Einzahlungen, Folgezahlungen oder eine Vertragsdauer besteht nicht. Sie sind vollkommen frei, wann Sie wie viel Geld in Edelmetalle investieren, in andere Edelmetalle tauschen, Ihre Edelmetalle verkaufen oder den Vertrag auflösen. In den AGB der Swiss Feingold finden Sie alle Rechte und Pflichten beider Vertragspartner.

Was muss ich tun, wenn ich schnell Geld benötige?

Da der Verkauf Ihrer Edelmetalle i.d.R. an allen Arbeitstagen möglich ist, reicht uns Ihr schriftlicher Verkaufsauftrag mit Originalunterschrift, um Teile Ihres Edelmetallbestandes oder auch den ganzen Bestand verkaufen zu können. Sobald Ihr Auftrag bei uns eingegangen ist, werden wir Ihnen diesen telefonisch bestätigen und danach umgehend ausführen. Nach Verkauf erhalten Sie Ihren Verkaufserlös auf ein Konto Ihrer Wahl überwiesen oder beziehen den Erlös bei uns in bar.

Sichern Sie Ihr Vermögen, investieren Sie in reale Werte, vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit einem unserer Edelmetallspezialisten.

KONTAKT